Tilgung

Die Tilgung

Der Begriff Tilgung spielt eine zentrale Rolle in der Finanzbranche sowie im Kreditwesen und bezeichnet das Rückführen einer aufgenommenen Schuld an den Gläubiger. Einer Tilgung geht somit immer die Unterzeichnung eines Kreditvertrages oder einer ähnlichen Anleihe voraus, in dessen Folge der Schuldner gezwungen ist, regelmäßige finanzielle Leistungen im Rahmen des Tilgungsvertrages an den Gläubiger zu entrichten.

Möglichkeiten der Tilgung

Je nach Unternehmen der Finanz- und Kreditbranche werden verschiedene Varianten der Tilgung angeboten. Üblich ist die Tilgung in gleichmäßigen, monatlichen Beiträgen über den im Vertrag niedergeschriebenen Zeitraum. Andere Varianten sehen eine Gesamttilgung zum Ende des Kreditvertrages vor, d.h. hier ist der Schuldner nicht verpflichtet, über den Zeitraum der Schuld hinweg regelmäßige Zahlungen zu leisten, sondern entrichtet den Betrag mit Ablauf des Kredivertrages. Auch kombinierte Modelle mit geringen Folgeraten sowie einer letzten, entsprechend höheren Abschlussrate sind mittlerweile in der Finanzwelt etabliert und auch im Privatkundengeschäft anzutreffen.


weitere Begriffe mit "T"