Limit

Bedeutung des Begriffs

Der Begriff Limit ist bei einem Wertpapierkauf der höchste Preis beziehungsweise bei einem Verkauf der Mindestpreis, zu dem ein Auftrag ausgeführt wird. Bei Aktien wird dieses Limit üblicherweise in Euro, bei Rentenpapieren in Prozent des Kaufpreises angegeben. Im Orderbuch werden bei einer Kapitalmaßnahme oder einer Aussetzung vom Handel alle Aufträge (auch Orders genannt) gelöscht.

Funktion des Limits

Beim Erwerb von Aktien gibt ein Käufer mit dem Limit den Preis an, den er maximal für ein Wertpapier bezahlen will. Wird ein solches Limit gesetzt, wird die Aktie nur gekauft, wenn ihr Kurs innerhalb der Gültigkeitsdauer des Auftrages mindestens einmal unterhalb dieses Preises liegt. Wird ein Limit gesetzt, das über dem Börsenkurs liegt, erhält der Käufer das Wertpapier zu diesem Börsenkurs.
Beim Verkauf von Wertpapieren gibt das Limit dagegen den Mindestpreis an, für den die Aktien verkauft werden sollen. Setzt der Käufer “bestens” als Limit, wird die Aktie zum aktuellen Kurs abgesetzt.


weitere Begriffe mit "L"