Kreditzins

Definition und Berechnnung von Kreditzinsen

Unter dem Begriff Kreditzins, auch Nominalzins genannt, versteht man die Vergütung, die der Kreditnehmer für die Aufnahme eines Darlehens entrichten muss. Der Kreditzins umfasst die wichtigsten Kosten, die bei der Aufnahme eines Darlehens entstehen. Die Höhe der Zinsen hängt von der Art des Darlehens und der Bonität des Kreditnehmers ab. Diese beiden Kriterien bestimmen maßgeblich die Berechnung der Kreditzinsen. Bei der Aufnahme eines Ratenkredits beispielsweise sind die Kreditzinsen höher als bei Abschluss eines Baufinanzierungsdarlehens.

Kreditzinsen und unterschiedliche Kreditarten

Wird ein Ratenkredit vereinbart, so werden die Kreditzinsen bereits bei Abschluss des Vertrags für die gesamte Laufzeit berechnet. Der Gesamtbetrag, bestehend aus Darlehen und Zinsen, wird durch die Anzahl der Monate dividiert, die als Laufzeit vereinbart wurden. Im Falle eines Annuitätendarlehens werden die Kreditzinsen monatlich mit der zu zahlenden Rate verrechnet. Die Rate besteht aus der Tilgung zuzüglich der anfallenden Zinsen. Der Tilgungsanteil, der in der Rate enthalten ist, erhöht sich monatlich, während sich die Zinszahlung verringert.


weitere Begriffe mit "K"