Haftung

Was ist Haftung ?

Haftung ist ein Begriff für die rechtliche Belangbarkeit eines Menschen. Der Mensch ist den Gesetzen unterworfen und ist verpflichtet, die Verantwortung für einen angerichteten Schaden, dessen Opfer ein Anderer ist, finanziell zu übernehmen. Man ist also zum Schadensersatz verpflichtet. Diese Verpflichtung wird in juristischen Verfahren grundsätzlich als Haftpflicht bezeichnet. Der Begriff Haftung ist kein Synonym für “Schuld”. Es besteht die Möglichkeit einer Schuld ohne Haftung oder aber auch eine Haftung ohne Schuld ist möglich. Die geistige Situation eines Menschen kann ausschlaggebend für seine Haftpflicht sein. In besonderen Härtefällen kann ein Mensch von seiner Haftpflicht befreit sein.

Haftpflichtversicherung

Es ist möglich, sich gegenüber eventuellen Schäden, die man anrichten könnte, abzusichern. Viele deutsche Versicherungsunternehmen bieten eine Haftpflichtversicherung an. Der Haftende ist für seine angerichtete Schäden finanziell belangbar. Im Falle einer Haftpflichtversicherung übernimmt das Versicherungsunternehmen diese finanzielle Last. Wenn ein Elternteil eine Haftpflichtversicherung abschließt, kann die Versicherung auch das Kind oder die Kinder umfassen.


weitere Begriffe mit "H"